In den  frühen Nachtstunden des 31. Juli 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stinatz mittels Sirene gegen 21:15 Uhr zum Unwettereinsatz gerufen. Aufgrund der starken Regenfälle im Zuge eines rasch aufgezogenen schweren Gewitters kam es bei einem Haus zu einem massiven Wassereintritt. Mittels Planen wurde das Dach abgedeckt und eingetretenes Wasser beseitigt.

Die FF Stinatz war mit 22 Mann und allen Fahrzeugen rund zwei Stunden lang im Einsatz.

 

  • Unwettereinsatz in Stinatz
  • Unwettereinsatz in Stinatz
  • Unwettereinsatz in Stinatz
  • Unwettereinsatz in Stinatz
  • Unwettereinsatz in Stinatz
  • Unwettereinsatz in Stinatz

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info