Die Freiwillige Feuerwehr Stegersbach wurde am 1. Dezember 2018 kurz nach 5:30 Uhr morgens zum Einsatz gerufen. Erstalarmierung durch Auslösen der Brandmeldeanlage.

Die Erkundung durch den Brandschutzbeauftragten und den Einsatzleiter ergab eine Verrauchung im Technikraum (Stromverteilerraum). Umgehend rüstete sich ein Atemschutztrupop aus und parallel dazu wurde die Nachalarmierung eines Reservetrupps (FF Ollersdorf) inkl. einer zweiten Alarmierung der FW Stegersbach zum Trafobrand durchgeführt.
Unter schwerem Atemschutz wurde der Brandherd mittels Wärmebildkamera gesucht, der betroffene Schaltschrank geöffnet und mittels CO2 Löscher abgelöscht.

Weiters wurde der betroffene Bereich mittels Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht und eine weitere Kontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt.
Verletzt wurde niemand.

 

  • Schaltschrankbrand
  • Schaltschrankbrand
  • Schaltschrankbrand

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info