Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Thomas Jandrasits benützte seine Teilnahme an der Jahreshauptdienstbesprechung der FF Rehgraben, um dem ehemaligen Kommandanten  OBI Martin Rielich die Urkunde über die Ernennung zum Ehrenfeuerwehrkommandanten zu überreichen. OBI Rielich stand von 2005 bis 2014 an der Spitze der FF Rehgraben. In seine Amtszeit fielen die Anschaffung des neuen KLF und des Atemschutzes. Er hat die Bemühungen seines Vorgängers, die finanzielle Basis für den Feuerwehrdienst zu schaffen, tatkräftig fortgesetzt. Nach Beendigung seiner Tätigkeit als Kommandant war er einige Zeit Zugskommandant, nun fungiert er äußerst engagiert als Jugendbetreuer. Seine Ernennung war erst jetzt, nach der Vollendung des 50. Lebensjahres, möglich geworden.

Der Bezirksfeuerwehrkommandant wie auch Bürgermeister Wilhelm Pammer, Vizebürgermeister Bmstr. Ing. Günter Peischl  und Abschnittskommandant ABI Thomas Illigasch würdigten in ihren Ansprachen den  Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr im kleinsten Ortsteil der Gemeinde Gerersdorf-Sulz, der weit über die ureigenen Aufgaben (Branddienst, Technische Einsätze....) hinausgeht. Ein besonderer Dank galt den Jubilaren der FF Rehgraben. HLM Günter Dragosits, HLM Gerhard Szvetits, HLM Hermann Krammer, HLM Eduard Tanczos, HLM Hermann Tanczos (er war verhindert) und HLM Franz Zloklikovits können auf 45 Jahre Feuerwehrdienst verweisen, bei HLM Richard Geider wurde die Ehrung für seine 40 Dienstjahre nachgeholt, OBI Martin Schabhütl ist seit 25 Jahren und LM Mag. Dr. Christian Hafner (auch er war verhindert) seit 20 Jahren Mitglied.

Ein besonders Lob wurde den 5 Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend ausgesprochen, die mit großer Freude am Werk sind und insgesamt über 800 Einsatzstunden aufgebracht haben.

 

  • Jahreshauptdienstbesprechung in Rehgraben
  • Jahreshauptdienstbesprechung in Rehgraben
  • Jahreshauptdienstbesprechung in Rehgraben
  • Jahreshauptdienstbesprechung in Rehgraben
  • Jahreshauptdienstbesprechung in Rehgraben

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info