Derzeit aktive und bereits in die "Pension" versetzte Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Güssing unternahmen mit Ihren Partnerinnen eine Bildungsreise nach Bratislava. Die von ABI Andreas  Wurm bis ins kleinste Detail geplante Veranstaltung war mit einfachen Worten gesagt: "traumhaft". Bei herrlichem Wetter konnte die Altstadt von Bratislava/Preßburg erkundet werden. Unser Guide, Frau Maria, erklärte sehr umfangreich und spannend die Geschichte der Stadt von den Gründungstagen bis heute - teils sehr pointiert aber immer korrekt.

Am Ausflugswochende fand auch eine sogenannte "Krönungsfeier" statt, wo im mittelalterlichen Umzug eine Königskrönung nachgespielt wurde - ein herrliches Spektakel. Aber auch kulinarisch wurden die Ausflugsteilnehmer verwöhnt. Ein Höhepunkt war sicher die Weinverkostung, wo erstaunlich gute Weiß- und Rotweine zur Degustation kredenzt wurden.

Wer am frühen Sonntag Morgen  die Altstadt erkundete, konnte so manch hektisches Treiben beobachten. Bereits gegen 8:00 Uhr waren in den verwinkelten Straßenzügen Verkaufsstände aufgebaut - die neben Essen und Trinken auch Altwaren und allerhand Souveniers anboten.

Am Abreisetag konnte die Bratislava-Burg erkundet werden. Ein herrlich schönes Bauwerk mit wunderbaren Gärten umrandet. Der Blick ließ weit in die Ferne schweifen - und auch auf unser Transportmittel für die Heimreise: der Twin-City-Liner, der direkt am Fuße der Burg am Donaukai auf uns wartete. Bei ruhigem Wellengang und traumhaften Wetter wurde die Fahrt nach Wien angetreten. Herrliche Donau-Auen und Landschaften streiften an uns vorbei.

Den Abschluß der Reise bildete ein gemeinsamer Besuch bei einem Heurigen, wo der Ausflug in so manch intensiven Gespräch nochmals Revue passiert wurde - für Insider: "Guylas mit Knödel".

  • Bildungsreise Bratislava/Preßburg

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info