Zu einem nicht alltäglichen Fest ludt die Feuerwehr Kulm bereits im Mai. Im Zuge eines Festaktes wurde die feierliche Segnung der neuen Fahne der Freiwilligen Feuerwehr Kulm zelebriert. Warum diese Segnung so außergewöhnlich ist, ist die Vollziehung des sogenannten "Fahnenkusses". Die Segnung der Fahne wurde durch Pfarrer Mag. Karl Schlögl vorgenommen.

Ortsfeuerwehrkommandant OBI Jürgen Walter konnte 14 Gästewehren mit 8 Fahnen, den Kameradschaftsbund sowie weitere zahlreiche Ehren- und Festgäste, darunter den Abschnittskommandanten des Abschnittes VI, ABIRalf Kotlan, den Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes VII, OBI Reinhold Peischl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Thomas Jandrasits, Landesfeuerwehrinspektor Landesfeuerwehrrat Richard Bauer, Bürgermeister ÖkR KammerR Johann Weber, die stellvertretende Bezirkshauptfrau Mag. Potetz-Jud, Landtagsabgeordneten Bürgermeister Walter Temmel sowie Landesrätin Verena Dunst begrüßen.

Besonders erwähnt seien auch die Fahnenmutter, Monika Walter, sowie die Fahnenpatinnen Christine Winkelbauer, Ida Paul, Elisabeth Stangl, Gabriele Pflügler, Manuela Leitner, Charlotte Paczona und Maria Pinter, denen ein herzlicher Dank für die Übernahme der Mutter- bzw Patenschaft auszusprechen ist. Ebenfalls bedanken und gratulieren möchte sich OBI Walter bei seinem Vorgänger, OBI Eduard Pinter, der im Rahmen des Festaktes von Landesfeuerwehrinspektor Richard Bauer zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Kulm ernannt wurde. Der gelungene Festakt fand seinen Ausklang bei einem Dämmerschoppen mit "Den Staubsaugern".

  • Fahnensegnung Kulm
  • Fahnensegnung Kulm
  • Fahnensegnung Kulm
  • Fahnensegnung Kulm
  • Fahnensegnung Kulm
  • Fahnensegnung Kulm

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info