Am Samstag, dem 6. April 2019, wurde die Feuerwehr Neustift/Güssing mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall gerufen: „T2/VKU mit eingeklemmter Person“. Am Einsatzort angekommen, stellte sich glücklicherweise heraus, dass  niemand eingeklemmt war. Eine verletzte Person wurde vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus gebracht. Gemeinsam mit der Feuerwehr Heiligenkreuz wurden die Unfallfahrzeuge geborgen, die Straße nach der Reinigung - es mussten ausgetretene Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden werden -  und einer  kurzen Sperre wieder freigegeben.

  • VKU Neustift/Güssing
  • VKU Neustift/Güssing
  • VKU Neustift/Güssing

 

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info