Am Montag, dem 25. März 2019, wurden die Feuerwehren Hackerberg, Stinatz und Neudau mittels Sirene zu einem Brandeinsatz nach Hackerberg gerufen. Als Einsatzgrund wurde ein medizinscher Notfall festgestellt, in dessen Folge  es in der Küche der betroffenen Person zu einer starken Rauchentwicklung kam. Ein ebenfalls alarmiertes Notarzt- bzw  Rettungs-Team versorgte die Person medizinisch, während die Feuerwehreinsatzkräfte nach möglichen Brandstellen bzw Glutnestern Ausschau hielten. Im Einsatz waren diesbezüglich ATS-Geräteträger und eine Wärmebildkamera. Da kein Brandherd oder auch Glutnester gefunden werden konnten, war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehreinsatzkräfte nötig. Die ebenfalls vor Ort anwesende Polizei führte ihre Erhebungen durch.

Detail am Rande: Die FF Stinatz hielt zum Zeitpunkt der Alarmierung eine Feuerwehrjugend-Übung ab. Innerhalb kürzester Zeit konnten die Jugendlichen die Fahrzeuge wieder beladen und somit einsatzbereit machen - Ausbildung zahlt sich aus!

 

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info