Am Abend des 10.01.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach mittels Stillem Alarm zu einem Kaminbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort sprühten die Funken noch aus dem Kamin, weshalb dessen Wirkung noch vorhanden war. Unverzüglich wurde die Umgebung auf mögliche Brände kontrolliert. Bis zum Eintreffen des Rauchfangkehrers wurde der Kaminverlauf von Möbeln und brennbarem Material freigemacht. Nachdem der Kamin kontrolliert ausbrannte, konnte  eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.


Im Einsatz waren 10 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen sowie der zuständige Rauchfangkehrer.

  • Kaminbrand

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info