Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wörterberg,  OBI Hannes Langmann, hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. Gemeinsam mit Franz Grandits, dem Initiator des Projektes „Hilfe Direkt“ in Burkina Faso, einem Staat im Westen Afrikas, will er mit dem Aufbau einer Feuerwehr-Infrastruktur beginnen.  OBI Langmann, ein  Feuerwehrmann mit Herz und Seele, hat ein Unternehmen gegründet, das mit gebrauchten Feuerwehrartikeln handelt. Damit nicht genug, ist er auch Veranstalter der Feuerwehrmesse im Messezentrum Oberwart. Die in allen Leidenschaften geknüpften Kontakte macht er sich für die Umsetzung dieses Projektes zunutze.

Zündfunke für den Start dieses ehrgeizigen Projektes war ein Brand, bei dem ein Spital in Kongoussi bis auf die Grundmauern abgebrannt ist. Es gibt vor Ort keine Feuerwehr, die das Schlimmste hätte verhindern können. Die Prioritäten der Hilfsorganisation von Franz Grandits, die im Regelfall Schulen und Kindergärten baut, Brunnen bohrt oder durch den Kauf von Ziegen und Schafen die Nahrungsmittelgrundversorgung in den Dörfern ermöglicht, mussten neu aufgestellt werden. Mit der Hilfe von Langmann organisierte er ein gebrauchtes TLFA 2000 und weitere  Feuerwehrgrundausstattung (Helme, Gurte, Stiefeln, etc), die nun über Hamburg per Schiff in Richtung Afrika unterwegs sind.

Nach dem Eintreffen von Fahrzeug und Ausrüstung in Burkina Faso im Februar 2019 wollen  Grandits, Langmann und weitere Helfer direkt vor Ort die Übergabe der Ausrüstung und die Einschulung auf das Fahrzeug übernehmen, sowie mit dem Aufbau einer Feuerwehr beginnen. Eine Herausforderung im wahrsten Sinn des Wortes. Wasser gibt es nämlich nur im 3 km entfernten Bamsee. „Es wäre ein großer Gewinn, wenn wir eine direkte Leitung vom See in die Stadt bauen könnten“ meint Langmann vorab.

Sind Sie an einer finanziellen Unterstützung interessiert, so finden Sie nähere Details unter http://www.hilfedirekt.at - Hilfe Direkt.

 

  • Hilfe für Burkina Faso
  • Hilfe für Burkina Faso
  • Hilfe für Burkina Faso
  • Hilfe für Burkina Faso

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info