Am Samstag dem 13. Oktober 2018 nahm die Stadtfeuerwehr Güssing gemeinsam mit burgenländischen Kolleginnen und Kollegen der Österreichischen Rettungshundebrigade, der Wasserrettung, des Roten Kreuzes, sowie den Rettungstauchern an einer groß angelegten Katastrophenübung im Bezirk Mattersburg teil. Im Zuge der Katastrophenübung musste unter anderem ein Waldbrand bekämpft und vermisste Personen gefunden werden. Da bei dieser Katastrophenübung auch ein Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres zum Personen-, Tier- und Lastentransport eingesetzt wurde, übernahmen die Flughelfer der Stadtfeuerwehr Güssing die Tätigkeiten der fliegerischen Einsatzleitung, sowie die Koordination der Außenlandeplätze.

  • KHD-Übung
  • KHD-Übung
  • KHD-Übung
  • KHD-Übung

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info