Gemeinsam führten die Feuerwehren aus dem Abschnitt VII am 13. Oktober 2018 eine Übung in den Gaaser Weinbergen durch. Übungsannahme war ein Brand im Untergeschoss eines Weinkellers mit vermissten Personen. Hierbei mussten bei etwa 70 Feuerwehrmitgliedern und 8 Fahrzeugen auch einige logistische Herausforderungen gemeistert werden. Die Anfahrt mit den Einsatzfahrzeugen über die schmalen Straßen am Weinberg musste bei laufendem Buschenschankbetrieb beim Brandobjekt koordiniert werden. Der erste Löschangriff konnte von einem Hydranten in der Nähe aus gestartet werden. Eine zweite Zubringleitung musste von einem Teich aus über etwa 750 Metern und zahlreichen Höhenmetern gelegt werden um die Wasserversorgung sicherzustellen. Im Gebäude waren zusätzlich drei Atemschutztrupps im Einsatz.

  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info