Am 30. Juli 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Inzenhof telefonisch zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein PKW kam von der Straße ab und saß im Graben fest. Personen kamen keine zu Schaden. Einsatzleiter Ronny Reif alarmierte die Stadtfeuerwehr Güssing nach. Gemeinsam konnte das Fahrzeug mit der Seilwinde des SRF Güssing geborgen werden.

FF Inzenhof: KLF und 8 Mann
STF Güssing: KDO, SRF und 9 Mann
Dauer: ca. 90 Minuten

  • Fahrzeugbergung
  • Fahrzeugbergung
  • Fahrzeugbergung

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info