Auch heuer wieder zum Ende des Schuljahres veranstaltete die Gemeinde Güttenbach in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Roten Kreuz, der Volksschule und dem Kindergarten den "Tag der Sicherheit" für die Güttenbacher Kinder. Dabei wurde ein Brand in der Volksschule simuliert, bei dem die Kinder das geordnete Verlassen des Schulgebäudes im Notfall üben konnten. Die anschließende Versorgung der Patienten übernahmen Mitglieder der Ortstelle des Roten Kreuzes. Weiters konnten sich die Kinder über die Ausrüstung von Rotem Kreuz und Feuerwehr informieren, bevor sich dann alle gemeinsam mit Würsteln und Getränken stärkten.

Text und Fotos: Sonja Radakovits-Gruber

  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach
  • VS Güttenbach

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info