Am Samstag, 09. Juni 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach zu einer technischen Hilfeleistung auf den Flugplatz Punitz gerufen. Ein Flugzeug blieb bei einem Wendemanöver im aufgeweichten Boden stecken. Aufgrund des hohen Eigengewichtes der Maschine wurde diese mit Hilfe des TLFA 2000 aus der misslichen Lage, zurück auf festen Boden gezogen. Anschließend musste die Landebahn noch gereinigt werden, damit keine Gefahr bei Start's oder Landungen besteht. Die FF Güttenbach war mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann für eine Stunde im Einsatz.

  • Flugzeugbergung
  • Flugzeugbergung
  • Flugzeugbergung
  • Flugzeugbergung

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info