Am 10. März 2018 fand für die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Moschendorf und Strem eine Abschnittsübung statt. Übungsannahme war ein Küchenbrand im Veranstaltungssaal des Weinmuseums Moschendorf. Die erstausrückende Wehr Moschendorf nahm unter Atemschutz den Innenangriff zum Löschen des Brandes vor. Der zweite ATS-Trupp der FF Strem löste den 1. Trupp ab und konnte die vermisste Person aus dem Brandobjekt retten. Die weiteren Kräfte der FF Strem brachte für den Außenangriff 1 C-Rohr nördlich des Objektes in Stellung und schützte den angrenzenden Wald. Die Wehren aus Sumetendorf, Deutsch Ehrensdorf, und Steinfurt errichteten die Zubringleitung von der nahe gelegenen Pinka und versorgten das RLF Strem. Nach ca. 1 Stunde konnte die Übung mit einer kurzen Nachbesprechung erfolgreich abgeschlossen werden.

  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung
  • Abschnittsübung

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info